Mittwoch, 30. November 2016

MeMadeMittwoch am 30.11.2016 im Tellerrock

Am MeMadeMittwoch zeige ich heute einen Tellerrock, den ich im Sommer genäht habe aber bisher selten getragen habe. Die Bilder sind heute morgen am Meer hier in Funchal entstanden, wo wir diese Woche Urlaub machen. Madeira ist definitiv einen Besuch wert.

Die Weihnachtsdeko wird aufgebaut.

Der Rock ist ein halber Teller aus einem Leinenstoff, der schon lange auf eine Verwendung wartete. Die Farbe ist so richtig sommerlich und gefällt mir sehr gut. Ob Tellerröcke so wirklich mein Ding sind, weiß ich immer noch nicht, ich  kann mich nicht nicht so richtig dafür oder dagegen entscheiden. Am Kleid, dass ich das letzte Mal gezeigt habe, gefiel mir der Teller allerdings gut.

Sonne tanken. 

Leider ist der Rock ein wenig zu groß so dass der vordere Bund immer wieder herunter rutscht und somit sorgt der Saum scheint. Ich werde ihn vor dem nächsten Sommer enger machen. Das T-Shirt ist gekauft und hatte eigentlich einen breiten Bund mit Gummizug aber das sah komisch aus und beulte sich unvorteilhaft überm Bauch. Also habe ich beides entfernt und nun gefällt es mir prima, vor allem der geraffte Ausschnitt.
Gesäumt habe ich den Rock mit Schrägband, das Resultat gefällt mir sehr.





In die Seitennähte habe ich Taschen eingenäht. Die habe ich aus dem Futterstoff genäht, einem Viskose-Poly-Gemisch. Das fühlt sich zwar besser an als reiner Polyester, ist aber nicht antistatisch, was mit den im Labor auch im Sommer häufig notwendigen Strumpfhosen nur bedingt funktioniert.



Schnittmuster: selber entworfen.
Stoff: aus dem hiesige Stoffgeschäft.

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Rock, tolle FArbe. Genieß den Urlaub und das Licht. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Wir haben beides sehr genossen :)
      LG, Andrea

      Löschen